Idee

TURN Conference 2022

Wie sollte Lehre gestaltet sein, damit Studierende und Absolvent*innen in der Lage sind, gesellschaftlichen Wandel aktiv mitzugestalten und die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu bewältigen? Zur Beantwortung dieser und anderer Fragen laden die Christian-Albrecht-Universität Kiel und die Fachhochschule Kiel zur ersten TURN Conference unter dem Motto „Wandel gestalten – Lehren und Lernen heute für die Herausforderungen von morgen“ ein. Vom 3. bis 4. November 2022 steht der Austausch der Teilnehmenden über Lehr-Lernkonzepte, Praxisbeispiele, studentische Projekte, Forschungsergebnisse und Lehrentwicklungsvorhaben, die dazu beitragen können, diese Fragen zu beantworten, im Fokus.

Zum Diskutieren, Erarbeiten und Austauschen eingeladen sind alle Akteur*innen der Hochschulen und der Gesellschaft, insbesondere

  • Hochschullehrende
  • Studierende
  • Hochschulleitungen
  • Hochschuldidaktiker*innen
  • gesellschaftliche Akteur*innen
  • am Thema Interessierte

Hier geht es zum Call (PDF)

Hier geht es zum ConfTool

Tagungsreihe

Die TURN Conference-Reihe wird ab 2022 jährlicher Austauschort zum Lehren und Lernen an Hochschulen sein. Initiiert und ermöglicht wird sie durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre. Jedes Jahr richtet eine andere Hochschule oder Hochschulkooperation die Tagung aus. In ihrer Verantwortung liegen Themensetzung, Programm und Organisation. Die mehrtägige Veranstaltung setzt sich aus wissenschaftlichen Beiträgen, kollaborativen/partizipativen Formaten sowie Möglichkeiten zum Netzwerken zusammen und öffnet Räume für Experimente.