turn24_logo
Freitag, 15.11.24 / 13:45-15:15 / HÖRSAAL D (OG)
Kurzpräsentation
Räume und Lernumgebungen
Wie sieht der Lernraum der Zukunft aus? - AKA_Experimentierraum für gemeinschaftliches Lernen. Ein studentisch geprägtes Kooperationsprojekt an der TU Darmstadt
Marco Luca Reusch (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Carla Riechardt (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Philipp Schmitz (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Sara Stecker (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Lara Münscher (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Masha Egorova (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland), Johanna Meyer-Grohbrügge (AKA_Team, TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Fachgebiet Entwerfen und Raumgestaltung, Deutschland)
Lernraum, Learning spaces, Baukultur, studentische Lehre, studentische Planung, Planungstyp E, Campusentwicklung, Raumgestaltung, institutionelle Kooperationen
Im Projekt AKA_ entsteht Ein Experimentierraum für gemeinschaftliches Lernen an der TU Darmstadt. Eine Plattform, für konstruktiven Diskurs zur Beantwortung von gegenwärtigen und künftigen Fragen in einer ehemaligen Maschinenbauhalle Der gesamte Prozess von Entwurf über Architekturplanung und Umbau hin zum Konzipieren und Betreiben des künftigen Le(h)rnraums sind studentisch geprägt. Wie sieht der Lernraum der Zukunft aus? Welches Werkzeug und welche räumlichen Konfigurationen werden benötigt, um in verschiedenen Formaten und Konstellationen zusammen zu kommen und gemeinsam produktiv zu werden? Wie kann studentische Beteiligung in Planungs- und Gestaltungsprozessen an Hochschulen aussehen? Das gesamte Projekt und die Bezüge auf die gestellten Fragen werden im Vortrag thematisiert und gerne zur Diskussion gestellt.