turn24_logo
Wildcard
KI & Technologie
Teilprojekt XR - H³: Einsatz von 360°-Videos und VR-Brillen in der Lehre
Felix Averbeck (FH Münster, Teilprojekt XR (des H³-Projekt), Deutschland), Simon Leifeling (FH Münster, Teilprojekt XR (des H³-Projekt), Deutschland), Katja Müller (FH Münster, Teilprojekt XR (des H³-Projekt), Deutschland)
Virtual Reality, 360°-Videos, Theorie-Praxis-Transfer, Soziale Arbeit, Lehre
Der Workshop im Rahmen des Teilprojekts XR des Verbundprojekts H³ widmet sich dem innovativen Einsatz von 360°-Videos und VR-Brillen in der Lehre der Sozialen Arbeit. Gefördert durch die Stiftung für Innovation in der Hochschullehre (08/2021-12/2025) zielt der Workshop darauf ab, den Teilnehmenden den didaktischen Nutzen von 360°-Videos für praxisnahe Lernerfahrungen näher zu bringen. Im Rahmen der Studiengänge „BASA-online“ und „maps“ konnten mit Hilfe von über 60 360°-Videos realitätsnahe Praxissituationen erlebbar gemacht werden. Durch eine Einführung in die Projektergebnisse und eine aktive Erprobungsphase der Videos erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse über die Erstellung und didaktische Einbindung solcher Medien. Die Teilnahme ermöglicht es ihnen, die Anwendbarkeit dieser Technologien in ihrem eigenen Lehrkontext abzuwägen. Eine offene Diskussion fördert den Austausch über Möglichkeiten und Herausforderungen des Transfers der erlernten Inhalte in die eigene Praxis. Durch diesen Ansatz können die Teilnehmer*innen konkrete Ansätze für die Integration von 360° Videos in ihre Lehrmethoden in Betracht ziehen.