turn24_logo
Freitag, 15.11.24 / 13:45-15:15 / HÖRSAAL C (OG)
Kurzpräsentation
KI & Technologie
Digitale Dialoge: ChatGPT-gestützte Reflexion in der Lehrpersonenbildung
Jens Damköhler (Universität Würzburg, Deutschland), Wolfgang Lutz (Universität Würzburg, Deutschland), Thomas Trefzger (Universität Würzburg, Deutschland)
Professionalisierung, Lehrpersonenbildung, Künstliche Intelligenz, ChatGPT, Coaching
In der Welt der Lehrpersonenbildung eröffnen digitale Technologien neue Chancen für didaktische Innovationen. Im Lehr-Lern-Labor-Seminar Physik an der Universität Würzburg sammeln Studierenden erste praktische Erfahrungen in der Gestaltung von Physikunterricht durch die Entwicklung und Betreuung von Experimentalstationen. Nach dem Erlernen didaktischer Grundlagen entwickeln sie Experimentierumgebungen zu einem lehrplanbezogenen Thema und testen diese mit Schulklassen. Dabei werden sie methodisch und inhaltlich begleitet und nutzen Reflexionsphasen für die Weiterentwicklung ihrer Materialien. Ein innovatives Element in einer Weiterentwicklung des Veranstaltungsformats ist der Einsatz eines KI-gestützten Chatbots als Reflexions-Coach, der die Studierenden durch strukturierte Reflexionsprozesse leitet. Das auf Interdisziplinarität ausgerichtete Projekt untersucht die Akzeptanz dieser Methode und deren Einfluss auf die Betreuungsbeziehung, mit einem Fokus auf die Erfahrungen der Studierenden mit der KI-Betreuung. Im Vortrag werden allgemeine und fachübergreifende konzeptionelle und didaktische Überlegungen, die zur beschriebenen Weiterentwicklung des LLL führten, erläutert, das Konzept vorgestellt sowie einige Ergebnisse aus der Erprobung präsentiert .