turn24_logo
Freitag, 15.11.24 / 13:45-15:15 / KONFERENZRAUM 2 (OG)
Workshop
Wissenschaft & Gesellschaft
„BNE meets Hochschuldidaktik“ – Eine Verständigung zwischen den Perspektiven im Dialogformat
Teresa Ruckelshauß (Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutschland), Silke Bock (Technische Hochschule Mittelhessen, Deutschland)
Lehrendenweiterbildung, innovative Lehrkonzepte, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Transformation, Perspektivenvielfalt
Während Bildung für nachhaltig Entwicklung als „neue“ Aufgabe in den Hochschulen zunehmend präsent ist, sieht sich die vielfach schon seit längerem etablierte Hochschuldidaktik mit der didaktischen Herausforderung konfrontiert, auch dieses neue Querschnittsthema konzeptionell zu berücksichtigen und daraus passende Angebote für Lehrende abzuleiten, die entsprechende Kompetenzentwicklungen bei den Studierenden ermöglichen sollen. Dies führt zu einem Bedarf an Austausch zwischen den beiden Arbeitsfeldern, der nach unserer Erfahrung bisher noch nicht systematisch, sondern allenfalls punktuell stattfindet. Wo gibt es Überschneidungen und Berührungspunkte zwischen HBNE und HD-Konzepten? Wie können wir die beiden Perspektiven konstruktiv zusammenbringen, um einen Beitrag für die Diskussion um die Verbindung zwischen Lehre, Wissenschaft und Gesellschaft zu leisten? Ziel des Workshops ist es, für die Notwendigkeit zur Abstimmung zwischen den unterschiedlichen Perspektiven zu sensibilisieren, beispielgebend in einen konstruktiven wissenschaftsgeleiteten Austausch auf der Ebene der Fachexpertise zu gehen und so einen aktiven Beitrag zum Diskurs zwischen den genannten Akteursgruppen zu leisten.