turn24_logo
World Café
Zukunftskompetenzen- & Strukturen
Beurteilungskompetenz stärken: Decoding als Ansatz in der Hochschullehre
Isabelle-Christine Panreck (Katholische Hochschule NRW, Deutschland)
Beurteilungskompetenz, Decoding, implizites Wissen, inklusive Hochschule, disziplinübergreifende Studiengänge
Interdisziplinarität gilt als Schlüssel hin zu einer zukunftsfesten Hochschulbildung. Allerdings sind gerade Studierende in disziplinübergreifenden Studiengängen vor die Herausforderung gestellt, Denkweisen unterschiedlicher Fächer zu erlernen, unabhängig von ihrer Vorerfahrung oder (schulischen) Sozialisation. Konfus kann es im Studium gerade dann werden, wenn die Differenzen im disziplinären Denken begrifflich nicht zu unterscheiden sind: Meint etwa „beurteilen“ in der Rechtswissenschaft dasselbe wie in der Politikwissenschaft? Der Thementisch will Hürden im Lernprozess Studierender in disziplinübergreifenden Studiengängen mithilfe des innovativen Decoding-Ansatzes diskutieren, indem implizites Wissen identifiziert wird und über Modellationen der kognitiven Prozesse der Dozierenden Eingang in didaktische Konzepte findet.